2012 haben wir den 9-jährigen Luca und seinen alleinerziehenden Vater Sebastian Stiphout kennengelernt.
Sie hatten einen gemeinsamen Traum: Mit eigener Muskelkraft von München aus auf den höchsten Punkt Deutschlands – Die Zugspitze.

Daraus entstand City to Summit: Ein Film, der uns nach all den Jahren immer noch berührt und für uns wirklich ein nachhaltiges Projekt ist.
Nach einigen erfolgreichen Teilnahmen bei internationalen Filmfestivals können wir Ihn jetzt veröffentlichen.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch 15 Minuten Zeit für eine Geschichte nehmt, die Euch vielleicht ja motiviert und inspiriert.
Ein alleinerziehender Vater, der seinem Sohn Raum für seine Träume gibt und sich mit ihm aufmacht, um ein Abenteuer zu erleben.
Ein 9-jähriger Luca, der erstaunlich reflektiert über seinen schweren Weg Richtung Gipfel berichtet und auf sein Leben überträgt. Mit einem, wie wir finden, sehr emotionalen Ende.

Dieses Projekt wäre nie möglich gewesen, wenn sich nicht so viele Freiwillige dazu bereit erklärt hätten, sich voller Herzblut einzubringen, obwohl es so gut wie kein Budget gab.
Wir danken den flyingrabbits, Till Wollenweber, Jens Lück (Art of Music), Oliver Aram, Elias Förg, Chris Fay und allen, die uns sonst noch bei der Produktion unterstützt haben.

Und wir danken vor allem Sebastian und Luca, die dieses Projekt ins Leben gerufen haben. Sie sind ein tolles Beispiel dafür, dass jeder von uns in der Lage ist, mit Leidenschaft und dem nötigen Willen ein großes Ziel zu erreichen und das persönliche Glück zu finden!

Für uns war es ein außergewöhnlicher Dreh und als nicht geübte Kletterer eine große Herausforderung sich einerseits aufs Filmen und andererseits um die eigene Sicherheit zu kümmern.
Wir waren körperlich und mental am Limit, und dachten in manchen Momenten, warum tut man sich das an??? Aber jedes mal wenn wir den Film anschauen, wissen wir, das war es alles wert!

 

 

https://vimeo.com/62862796
writing essay service http://papereast.com
payday loans without checking account requirements

Menü